Der Reitverein Moßbach lädt ein

„Märchen schreibt die Zeit“

 

Jetzt wird es magisch ! Dieses Jahr ist es wieder soweit, unsere 8. Weihnachtsshow.
 
Die Zusammenarbeit zwischen Mensch und Tier ist eine sehr magische Darstellung. Das Pferd braucht viel Vertrauen zu seinem Reiter, um sich vor so ein großes Publikum zu stellen und sein Können zu präsentieren. Pferde sind Fluchttiere und meiden lieber das Feuer, doch wir haben es geschafft ein Programmpunkt mit Feuer einzubauen.
 
Diesen und viele andere träumerische, aber auch humorvolle Elemente werden die inzwischen achte Weihnachtsshow des Therapie- und Reitsportvereins Moßbach prägen, versprechen die zirka vierzig Mitglieder des Vereins. Dazu lädt der Verein am Sonnabend, 15. Dezember 2018, unter dem Motto "Märchen schreibt die Zeit" in die Reithalle nach Moßbach ein. Einlass ist ab 15.30 Uhr, die Show beginnt um 16 Uhr.

 

Wir freuen uns über jeden Besucher, der unsere Weihnachtsshow anschauen möchte.

 

Die Show 2014

Moßbach wurde am Samstagabend ziemlich zugeparkt. Grund war die Weihnachtsshow, zu der das Reit- und Therapiezentrum im Dorf eingeladen hatte. "Mit soviel Resonanz haben wir nicht gerechnet. Es tut uns sehr leid, dass wir einige Leute wieder wegschicken mussten, aber es war absolut kein Platz mehr", bedauerte Katrin Schössow die Chefin des Zentrums.

 

Im Seminarraum konnte man sich schon vor Beginn der Show aufwärmen. Glühwein, Kaffee, Kakao und andere Getränke sowie Plätzchen, Roster und Stollen wurden dort von Vereinsmitgliedern angeboten. Im Hof lud ein Feuerkorb zum Wärmen ein.

 

In der Reithalle war es kalt, die Pferde hatten einen Nebelhauch vor den weichen Nüstern. Da die Gäste jedoch dick angezogen waren und eng aneinandergereiht saßen sowie standen, war es auszuhalten. Über Kleiderständer in ihren Stalllungen, an denen viele bunte Kostüme hingen, haben sich die Pferde sicher gewundert.

 

Zwei der edlen Rösser des Zentrums trabten anfangs nach weihnachtlichen Klängen in die Halle. Silberner Flitter schimmerte in Schwanz und Mähne. Mit einem wirkungsvollen Showeffekt zeigten sich die Reiterinnen, eine Eiskönigin ganz in Weiß und die Königin der Nacht in Schwarz. Zur Einspielung wilder Geigenklänge von David Garret drehten die attraktiven Reiterpaare ihre Runden, geschickt beleuchtet von Scheinwerfern.

 

Gekleidet in ein silbernes Sakko, ähnlich dem Chef eines Varietés, trat Silvio Stahl ins Rampenlicht und führte durch den Abend. "Pferde wollen sich bewegen. Sie müssen beschäftigt und gefordert werden", sagte der Moderator. Was die eleganten Vierbeiner mit ihren Reiterinnen und Reitern während dieser Show, die einer Varietévorstellung ähnelte, zeigten, war bewundernswert. Sie ließen sich weder durch ungewohnte Scheinwerfer oder die applaudierende Menge aus der Ruhe bringen.

 

Kevin Schössow sorgte für den guten Ton. Die begleitende Musik zu den verschiedenen Darbietungen war überlegt und passend ausgewählt. Der junge Mann punktete auch mit seinem Talent als Komiker. Gemeinsam mit Sascha Weidehaas gestaltete er eine komisch artistische Nummer, die heftigen Applaus, gespendet von einem lauthals lachenden Publikum, zur Folge hatte.

 

Neben den Reiterkunststücken zeigten kleine und größere Mitglieder des Reitvereins, dass sie ebenso in Sachen Discotanz oder karnevalistisches Männerballet mithalten können. In der Pause konnten Kinder mal ausprobieren, wie man sich auf einem so großen Vierbeiner fühlt. Gut beschützt drehten sie eine Runde in der Halle. Wer nicht dabei war, der stärkte sich mit den Angeboten im Seminarraum.

 

Nach der Pause hatten die Akteure in der Arena ein winterliches Schneebild aufgebaut. In Aktion davor waren auch die kleinsten Vereinsmitglieder, gerade mal fünf Jahre alt. Urkomische Wichtel mit riesigen Spitzhüten unterhielten mit einem flotten Tänzchen, Hunde zeigten Kunststücke, und vieles andere mehr ereignete sich während dieser zwei unterhaltsamen Stunden in der Moßbacher Reithalle.

 

 
 
    
    
    
    
    
   
  
  
  
  
  
  
 
 
 
 
 
 
 
Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Teilnehmern, Mitwirkenden und fleißigen Helfern und sind stolz, mit diesem tollen Team eine fantastische Show präsentiert zu haben!